Den Kindern, getötet in Kriegen: Theodorakis’ »Liturgie Nr. 2« wird am 17.11.2018 vom Leipziger Vocalensemble unter der Leitung von Sebastian Reim aufgeführt. Unser Chorleiter sang selbst bei der Uraufführung als Mitglied des Dresdner Kreuzchors 1983 mit und hat dadurch eine persönliche Beziehung zu dem 1982 komponierten Chorzyklus.

Weiterhin erklingt das Requiem op. 9 von Maurice Duruflé.

Das Konzert wird am 21. November, dem Buß- und Bettag, in der Schlosskirche in Chemnitz wiederholt.

Die Pressemitteilung und Näheres zum aufgeführten Werk.